Reviewed by:
Rating:
5
On 28.09.2020
Last modified:28.09.2020

Summary:

In: The Next Web. Zu erhalten.

Permanente Keuschhaltung

Das Thema "Permanente Keuschhaltung" ist sehr vielfältig, weil es viel Spielraum für Interpretation lässt. Was bedeutet "permanent". Rigoros. Permanente keuschhaltung. Die Welt von Alix Lilly Morgenroth. Lady Anna: Keuschhaltung. Permanente keuschhaltung. Bei diesen Spielchen. permanente Keuschhaltung chastity orgasmuskontrolle. strikte Keuschhaltung durch Mistress Monroe. dauerhafte Keuschhaltung chastity Mistress Monroe.

Keuschhaltung und ihre Vorteile

Warum permanente Keuschhaltung nicht sinnvoll ist. Liebe Lieben und Bösen, oft höre ich von Sklaven den Wunsch, dauerhaft (24/7) keusch. Das Thema "Permanente Keuschhaltung" ist sehr vielfältig, weil es viel Spielraum für Interpretation lässt. Was bedeutet "permanent". Rigoros. Suche die versklavung bei absuluter keuschhaltung online ich für die kommenden 12 Monate permanent verschlossen bin und sämtlich "​Notfallschlüssel" für.

Permanente Keuschhaltung Tagebuch eines Keuschheitsgürtelträger Video

Die dauerhafte Keuschhaltung des Mannes in einer Penisschelle und kontrolliert durch Schlüsselherrin

Com - Permanente Keuschhaltung der besten live-cam-sites aus europa, die sich regelrecht. - Meine Regeln,

Einzig beim Bücken z. Eine Prostata Massage hat mit einem Orgasmus anatomisch nichts zu tun. Etwas unruhig schlief ich mit den Gedanken an den nächsten Tag ein. Du kannst und darfst natürlich auch in dieser Zeit Sex haben, allerdings Wer Bumst Wen du auf den Orgasmus hier verzichten. In unserem Kopf leben viele Phantasien. Wobei nicht alle Phantasien Wirklichkeit werden sollen, können sie aber dennoch dazu werden. Das entscheidet letzlich meine Herrin. Ich möchte hier über meine Phantasien in der Welt der Keuschhaltung berichten. Meine Herrin und ich, ihr Liebessklave freuen uns immer sehr über eure Kommentare und Mails an [email protected] Einer der wichtigsten Punkte für meine Herrin in unserem Spiel ist die permanente Keuschhaltung. Sie will, dass ich am besten ununterbrochen im Keuschheitsgürtel weggeschlossen bin. Nur Sie als meine Schlüsselherrin bestimmt darüber, wann ich wieder raus komme und ob überhaupt. Die Keuschhaltung ist eine weit verbreitete und beliebte Spielart beim BDSM und wird vor allem von Männern aber auch von Frauen genutzt. Es sind aber vor allem die Männer, die durch diese Art der Behandlung zu einem besseren und vor allem zu einem erfüllteren Sexualleben gelangen und dieses aufgrund der geringeren Fixi. An einerKette an meinem Halsband wurde ich ins Freie geführt, meine Augen waren verbunden, wie immer wenn ich ins Freie geführt werde um dann an ein Karussell angeschlossen zu werden, das mich zwang meine Runden zu drehen. 2. Teil Erst einmal mag die Keuschhaltung für viele Frauen erst einmal nur Nachteile bereithalten. Es ist ein eher perverses Thema, nicht wirklich gesellschaftsfähig, kostet Mühe und etwas Geld, Frau muss sich Gedanken machen, ihn bei der Stange halten und und und.

Creampie Alphaporn.Com inside und mit Permanente Keuschhaltung blowjob Schwanz In Arsch. - sklavenleben :-)

Anfangs war es schwer für mich, mit dieser Situation klarzukommen. mich reizt es ungemein, wenn eine Frau auf permanente Keuschhaltung steht *g* Einige male durfte ich so etwas auch erleben. Dabei liebe ich das gefühl zu. - Das ist gut! Dann lass uns jetzt ins Schlafzimmer gehen! chastity · keuschheit · keusch · keuschling · permanent chastity · permanente keuschhaltung · lesbian. Ich möchte einfach nochmal einen Versuch starten hier eine interessierte Dame zu finden die mich permanent keusch hält. Bisher längste Zeit. arcadezombies.com › /10 › warum-permanente-keuschhalt. Neben der Keuschhaltung mit dem Keuschheitsgürtel wurden mir, Sissy Rosamunde, von Lady Karin und Herrin Claudia bestimmte Vorgaben auferlegt. Das Tragen von Nagellack an den Zehen- und Fingernägeln ist Pflicht. Einzige Ausnahmen: Sissy Rosa fährt für die Arbeit ins Werk, Kreditverhandlung mit der Bank und wichtige „Amtliche. Keuschhaltung & Feminisierung von Susanne März Susanne_keusch-und-fem-Vertrag_www Seite 5 von 13 Straf-Öffnung Dieser Aufschluß ist ganz bewußt kompliziert und aufwändig gehalten – und natürlich bestraft! Nach monatelanger Keuschhaltung möchten sie ihre Demut hinauszögern und verlassen ohne Erleichterung das Black Fun. Der Sklave kauft seine Steelworxx KG im Studio, die Schlüsse bleiben bei der Herrin. Rent of time. Dein Herz schlägt bis zum Hals. Dein Puls ist auf Die Handschellen klicken.
Permanente Keuschhaltung Auch hier mag jeder anders reagieren. Unknown Stelle ich mir sehr amüsant vor!!!
Permanente Keuschhaltung Februar Er gehört Masturbiern mehr Dir. Es waren nur wenige patsch Schläge auf meiner Eier, die waren geschunden genug. Milf Oder Missy legst dich neben mich. Montag, Dies lies mich einen Moment zögern. Nach dem ersten drei Schlägen gleich noch mal drei Schläge, kurze Pause und dann noch mal eine Salve von mehreren Schlägen deren Anzahl ich nicht mehr bestimmen konnte. Auch Schlafstörungen, Insulinresistenz und Fettstoffwechselstörungen gehören wahrscheinlich in den Kanon der Folgen exzessiver Onanie. Sie legte die Teile aufs Bett und stellte sich so, dass sie mir in die Augen sehen Hairy Milf Solo. Sie setzte sich neben mich, griff meinen Schwanz Sm Porno Free fing an zu wichsen. Was ich dann sah, verschlug mit erst mal die Sprache. Und verteilst dabei deine Nässe so in meinem Gesicht das ich es Schwanz In Arsch meinen Lippen schmecken kann. Ich möchte meine Herrin glücklich machen und ihrem Willen folgen.
Permanente Keuschhaltung

Er wird dir vielleicht Blumen mit nach Hause bringen, Dir Geschenke machen und dich verwöhnen wollen. Dies liegt jedoch an beiden Partnern. Ein paar Minuten täglich reichen vollkommen aus, manchmal sogar eine einzige Textnachricht.

Sofern sich die sexuellen Vorlieben auseinander entwickeln liegt dies nicht primär an der Keuschhaltung.

Es liegt daran, dass nun sexuelle Vorlieben auch ausgelebt werden. Dies wäre aber ohnehin früher oder später passiert, aber dann wahrscheinlich geheim und mit anderen Personen.

Der weitere Nachteil der Keuschhaltung ist, dass penibel auf Hygiene geachtet werden muss. Ich persönlich empfinde dies aber auch als ein Vorteil. Schlussendlich überwiegen die Vorteile der Keuschhaltung.

Eins ist so schwachsinnig wie das andere und irgendwelche Pseudofakten und Prozentzahlen ändern daran nichts. Ich möchte wirklich gerne einmal verschlossen werden.

Er dient mir als Referenz für all die Gastsklaven die dann über lange Zeit sein Schicksal teilen wollen und müssen.

Weil dies eine Langzeitrecherche ist, höre ich Ausnahmsweise auch mal auf die Emotionen meines Sklaven. Er gibt mir seine Gedanken und Empfindungen ungefiltert weiter.

Auch die Tatsache, dass mein Sklave über seinem KG ständig Tag und Nacht eine Gummiwindelknöpfer tragen muss macht seine Pein perfekt.

Das unterirdische Latexrascheln ist omnipräsent und dient als Vorlage für kommende KG-Windelsklavenspecials. Natürlich ergeben sich auch hier wieder zahlreiche Spielformen für unsere Gäste um hier einige Beispiele zu nennen.

Das ist das wirksamste und restriktivste Special im KG-Kosmos. Sie hatte kaum ihre Worte zu Ende gesprochen, da fing ich an schwer zu atmen und ich war unmittelbar vor dem Moment abzuspritzen.

Mein Schwanz fing an zu zucken und ich spürte wie mein Zeug in meinem Schwanz hoch schoss. Genau in diesem Moment hörte meine Herrin abrupt auf meinen Schwanz zu wichsen.

Sie hielt ich einfach nur in ihrer Hand. Nicht mal mehr einen festen Griff konnte ich von ihrer Hand um meinen Schwanz spüren!

Damit pumpte ich zwar mein Zeug aus mir raus, aber der erlösende Orgasmus blieb damit aus. Mein Schwanz stand immer noch hart in ihrer Hand und mein Zeug ergoss sich mir mehreren pumpen über ihre Finger.

Sie schaute mich dabei mit einem genüsslichen Lächeln an. Als ich leer gepumpt war und nix mehr kam, lies meine Herrin meinen Schwanz los und streckte mir ihre Hand vors Gesicht.

Schau dir an, was du für ne Sauerrei auf meiner Hand gemacht hast. Das machst du wieder sauber. Ablecken, alles! So hatte ich das Ergebnis der Italienischen Führung, des versauten Orgasmus durch meine Herrin nun auch noch zu schmecken und abzulecken.

Mir blieb nichts anderes, als die Weisung meiner Herrin mit einem Ja, Herrin zu bestätigen. Ich strecke meinen Kopf vor und leckte mein Sperma von ihrer Hand.

Es hing überall auf ihren Fingern. Durch drehen ihrer Hand, sorgte meine Herrin dafür, das auch ja kein Tropfen übrig bleibt und wirklich alles von mir sauber geleckt wird.

Sie griff dann an mir vorbei Richtung des Sektes und genehmigte sich aus dem Glas einen kräftigen Schluck. Ich wollte auch ein Schluck aus meinem Glas trinken.

Etwas gegen den Spermageschmack in meinem Mund tun. Aber noch bevor ich das Glas greifen konnte, spürte ich einen kräftigen Schlag auf meine Eier.

Du wirst doch jetzt nicht etwas trinken wollen?! Kommentierte meine Herrin ihre Züchtigung den Schlag auf meine Eier.

Nein, Herrin bestätigte ich wieder und ich schluckte die letzten Reste meines Spermas runter. Der starke, salzige Geschmack füllte meinen ganzen Mund aus.

Das Spiel lief bereits weiter, es waren nur noch wenige Minuten bis zu Halbzeit. Ich sah es eigentlich gar nicht mehr, sondern spürte es vielmehr nur noch, das sie Deutschen auf das Italienische Tor zuliefen.

Meine Herrin zerrte immer abwechselnd stark an der Kette und meine Brustwarzen wurden lang gezogen das ich meinen Oberkörper krümmte.

Da passierte es wieder, aber diesmal die Deutschen. Die Kette war immer noch auf Zug durch meine Herrin und riss durch mein Aufspringen in einem Zug von den Brustwarzen.

Es gibt kaum einen schlimmeren Schmerz, wenn schlagartig die Klemmen von den Brustwarzen gelöst werden und wieder Blut in die selbigen gepumpt werden.

Genau dieser Schmerz lies meinen Freundsprung sofort umwandeln in einem sich ausbreitenden Schmerz in meinem ganzen Oberkörper.

Ich klappte vorne über und stützte mich auf dem Tisch vor mir ab. Ich versuchte dem mächtigen Schmerz entgegen zu atmen und hörte nur leise meine Herrin, wie sie sagte.

Dir werde ich geben! Da hörte ich auch schon das Geräusch wie die schnell bewegte Gerte die Luft teilt und im gleichen Augenblick auf meinen Hintern einschlägt.

Meine Herrin hatte sich während meines Freundensprung die Gerte geschnappt. Ich hatte mich ja schon bestens vor ihr präsentiert.

Sie brauchte nur noch ausholen und drauf hauen. Genau das spürte ich auch. Nach dem ersten drei Schlägen gleich noch mal drei Schläge, kurze Pause und dann noch mal eine Salve von mehreren Schlägen deren Anzahl ich nicht mehr bestimmen konnte.

Von dem Schmerz meiner Brustwarzen spürte ich nichts mehr. Mein Hintern brannte wie Feuer und die Gerte meiner Herrin musste sicher deutliche Spuren auf meinen Hintern hinterlassen haben.

Na, freust du Dich immer noch so über das Zufallstor deiner schlappen Deutschen, fragte mich meine Herrin ohne das es eine wirkliche Frage war.

Nein, Herrin brachte ich noch heraus und Gott sei Dank, der Halbzeit-Pfiff war zu hören. Ich dachte, jetzt habe auch ich etwas Pause und kann mich von den Zuneigungen meiner Herrin während der ersten 45 Minuten erholen.

Im Inbegriff mich wieder neben meiner Herrin setzten zu dürften sprach mich meine überrascht an. Was hast du denn vor? Nix ist mithin setzen. Jetzt bin ich dran!

Etwas überrascht schaute ich sie fragend an, wie ich nun meiner Herrin zu dienen habe. Knie dich vor die Couch! Reich mir den Knabberkram und füll mich ein frisches Glas Sekt, wies sie mich an.

Ok, ihr gefällt es, wenn ich sie in demütiger Position bediene. Ich senkte mich auf meine Knie und tat wie mir befohlen wird. Als ich ihr alles gereicht hatte, verharrte ich in dieser Position.

Denn einen Befehl zum aufstehen hatte ich ja nicht bekommen. So nahm einen kräftigen Schlug aus dem Sektglas und schaute mich an.

Sie hob ihre Beine vom Boden und zog sie an den Körper ran. Wow, nun hatte ich freien Blick zwischen ihre Schenkel.

Das hoch gerutschte Trikot gab preis, das meine Herrin keinen Slip trug. Noch dazu sah ich, dass ihre Muschi schon vor Nässe glitzerte. Es machte sie richtig an, mich so fertig zu machen.

Der Moment des Genuss des herrlichen Anblicks ihrer nassen Muschi wurde beendet, als ich die nächste Anweisung meiner Herrin vernehmen durfte.

Ich will das du es mir mit deiner Zunge machst. Ich sage dir genau wie schnell und wo und wie. Hast du mich verstanden? Ja Herrin sprach es diesmal voller Freunde auf das Bevorstehende.

Komm her, sprach sie und packte meinen Kopf am Nacken und drückte mich runter. Ich senkte mich soweit ab, das mein Kopf zwischen ihren Beinen verschwunden war und mein Oberkörper sich auf dem letzten Teil der Couch abstützte.

Meine Herrin lehnte sich zurück und legte ihre Beine auf meinem Rücken ab. Nun war ich endgültig zwischen ihren Beinen gefangen.

Aber aus diesem Gefängnis wollte ich auch gar nicht mehr ausbrechen. Ich begann mit zärtlichen Küssen die Muschi meiner Herrin zu verwöhnen.

Aber meine Herrin wollte mehr. Deine Zunge, ich will deine Zunge spüren! Wies sie mich klar an. Ihr Wunsch sei mir Befehl und lies meine Zunge in ihrer Muschi und drum herum gleiten.

Mit deutlichen stöhnen bestätigte meine Herrin, das richtige Befolgen ihrer Anweisungen. Wenn es ihr zu schnell wurde, dann rief sie langsamer!

Mich hatte wohl meine Geilheit beim Genuss des Verwöhnens in dieser Position überkommen, das meine Zunge zu wild ihre Muschi bediente.

Ich spürte wie mein Schwanz pochend und knüppelhart war. Aber keine Chance ihn auch nur kurz zu spüren.

Sie nahm die Gelegenheit und hielt meine Arme mit strengem Griff fest. Noch dazu lies die ansteigende Lust meiner Herrin ihre Beine immer mehr auf meinen Rücken pressen und damit mein Gesicht noch mehr auf ihre mittlerweile patsch nasse Muschi pressen.

Das keuschen meiner Herrin machte mir deutlich, dass ich es ihr richtig besorgte und sie kurz davor war zu kommen.

Als ihr Griff an meinen Armen noch fester wurde, ihr Becken sich plötzlich verkrampfte und mit voller Wucht ihre Beine auf meinen Rücken pressten, wusste ich dass sie jetzt explodiert.

Sie atmete immer noch schwer. Mit erfülltem Blick schaute sie mir tief in die Augen und sprach lobende Worte zu mir.

Das hast du gut gemacht, Sklave. Ich kommentierte ihre Worte mit einem Danke Herrin, das ich dir dienen durfte und einem zufriedenen, glücklichen Lächeln.

So, jetzt setzt dich wieder neben mich, wies meine Herrin mich an. Ich setzte mich wieder auf die Couch.

Jetzt darfst du auch einen Schluck Sekt trinken, du hast ihn dir verdient. Meine Herrin muss wohl sehr zufrieden mit ihren Sklaven sein, dachte ich mir und genoss das kühle prickelnde Getränk.

Mit den Worten, wichs Dich schon mal hart. Ich bin gleich wieder da sprach sie zu mir und verschwand kurz Richtung Bad. Ich hatte mein Schwanz wieder schön hart gewichst, da kam meine Herrin zurück.

Mit den Worten, Finger weg, das ist mein Spielzeug machte Sie mir sofort wieder deutlich, dass sie dieses Spiel bestimmt. Sie setzte sich wieder neben mich, legte mir die Kette wieder an die Brustwarzen und hielt meinen Schwanz in der Hand.

Das geil schmerzhafte Spiel ging weiter. Das würde ich nicht aushalten. Bei jedem Tor der Italiener ohne Orgasmus abspritzen und bei einem deutschen Tor den Hintern mit der Gerte abgezogen bekommen.

Kurz vor Ende des Spieles passierte es dann. Es viel ein weiteres Tor für die Italiener. Doch meine Herrin reagierte nicht wie erwartet.

Sie senkte plötzlich ihren Kopf über meinen Schwanz und nahm ihn vorsichtig zwischen ihre Lippen. Sie blickte mich dabei an, unsere Blicke trafen uns.

Sie genoss meine Überraschung und war sich sehr wohl bewusst, dass sie mich völlig bestimmt. Sie massierte meine Eier, saugte mit ihren unglaublichen Lippen an meinem Schwanz das ich die Englein singen hörte.

Ich war auf Wolke sieben. Doch es war noch nicht auf dem Höhepunkt. Meine Herrin saugte und blies wie verrückt meinen Schwanz.

Meine Eier kochten und ich war kurz davor abzuspritzen. Aber ich durfte nicht ohne Erlaubnis abspritzen, das darf ich nie.

Schon gar nicht in den Mund meiner Herrin. Ich blickte verkrampft vor Geilheit und kaum noch zurück haltend können meine Herrin an und stammelte, ich kann nicht mehr Herrin, ich komme gleich!

Meine Herrin blickte mir tief in die Augen und es war einer dieser besonderen Momente zwischen Sklave und Herrin.

Ich wusste, ich kann mich ihr völlig hingeben und geschehen lassen, was passiert. Es ist ok. Dies sagte sie mir ohne ein Wort sagen zu müssen, nur mit einem Blick.

Es schoss nur so aus mir heraus und meiner Herrin hörte nicht auf jeden Tropfen aufzunehmen. Als wollte sie ja keinen Tropfen verpassen. Ich war richtig laut stöhnend explodiert.

Ich sank zurück und schloss die Augen. Da spürte ich plötzlich die Lippen meiner Herrin an meinen Lippen. Sofort schmeckte ich auch mein salziges Sperma.

Aber es war kein schlechtes Gefühl. Ganz im Gegenteil. Durch diese leidenschaftlichen Küsse mit meiner Herrin verschmolzen wir noch ein Stück näher und es war der Höhepunkt des Abends.

Völlig erfüllt, öffnete ich die Augen und blickte in das wunderschöne Gesicht meiner Herrin, die ich so sehr liebe. Einige kommen damit gut zurecht bzw kompensieren es womöglich in ihre Arbeit oder Hobbies, und andere Männer werden schon beim Gedanken an Keuschheit zum wilden Stier im negativen sinn Ein Mann, der bis zur Ehe wartet, ist womöglich gar nicht traurig darüber und einer, der im Knast sitzt bzw schon einen sexgesteuerten Charakter besitzt, wird arge Probleme bekommen.

Im Knast werden Medikamente gegeben zur sexuellen Armut, das heisst die Leute sind dort nicht gerade auf Zack, sondern extrem gedämpft.

Keuschheit, bei Mann oder Frau wirkt sich gleich aus, hohes geistiges Niveau. Nicht umsonst wirbt die Kirche um das Zölibat.

Wer keusch lebt, sublimiert die Sexualenergie in geistige Kraft und Stärke. Keine Erfahrung damit, aber Tochter Claudia kennt sich aus, Aufgefallen?

Meine Tochter und meine Herrin haben den gleichen Namen! Tochter nicht erreichbar. Ich komme ins Schwitzen. Wir haben BR-Sitzung.

Also der Lack muss ab. Die Utensilien die ich bräuchte habe ich nicht. Also muss er mechanisch entfernt werden. Nach knapp 3 Stunden bin ich fertig.

Mit den Nägeln. Ich komme am nächsten Tag übermüdet mit nur 3 Stunden Schlaf in die Arbeit. Immer noch besser als mit Handschuhen!

Heute weis ich wies geht, habe auch die richtigen Utensilien und brauche mit Pflege der Nägel gemütlich eine Stunde die ich jetzt einplanen kann.

Ist er schon gut oder kann ich als Sissy Rosamunde, kurz Sissy Rosa, noch etwas verbessern. Ergebnisse später nach den Auswertungen! Rosa war heute ein wenig spazieren und erfüllte dann zu Hause eine wichtige Aufgabe die Rosamunde für Herrin Claudia noch zu erledigen hatte.

Der jetzige Blog ist auch unter www. Einige Mailadressen werden dazukommen. Das Tagebuch wird ausführlicher geführt.

Natürlich gibt es zukünftig auch den passwortgeschützten Bereich mit Videos, die nicht für Jeden zugänglich sein werden. Sissy Rosamunde möchte schon wissen, wem sie Videos zur Verfügung stellt.

Was soll ich sagen: Ich bin bis auf einige kleine Ausnahmen Ämter, Bestatter, Beerdigung und Banktermin immer als Frau Rosa oder als Dienstmädchen gekleidet.

Nicht nur zu Hause, sondern alle Besorgungen werden mittlerweile als Rosa erledigt. Ich habe viel gearbeitet um mich erstens ein wenig von der Trauer abzulenken und 2.

Es schmerz immer noch sehr heftig. Besonders jetzt an den Feiertagen. So arbeite ich auch heute noch an einer Spanking-Maschine die die ersten Probeläufe bestanden haben.

Jetzt bin ich dabei, die Schlagvorrichtung auf einem mobilen Wagen zu bauen. Soll ja universell eingesetzt werden können. Auch für Haltemöglichkeiten für die Fickmaschine habe ich in verschiedenen Varianten gesorgt.

Das geht relativ einfach, da die Fickmaschine mit Saugnäpfen befestigt wird. Schraube eine stärkere Plexiglasscheibe dorthin wo die Fickmaschine stehen oder hängen soll an die Wand, fertig!

Madam-Karin lässt ganz schön die Peitsche knallen. Das tut meiner Sissy bestimmt sehr gut. Das ist dann sozusagen ein Geschenk von Lady Karin und mir, deiner Herrin Claudia.

Gerne bin ich dieser ausdrücklichen Erlaubnis gefolgt. Aber nun bin ich auch da verschlossen. Nur auf der Arbeit darf ich durch die Gnade meiner Herrin frei sein.

Ich möchte meine Herrin glücklich machen und ihrem Willen folgen. So werden die Momente immer weniger, an denen ich meine Herrin darum bitte in einer bestimmten Situation frei sein zu dürfen.

Auch ich trage meine Stimmung, keusch gehalten zu werden, als stetigen Gedanken weiter. Darum haben wir schon vor lange Zeit, zur Sicherheit, um die Röhre des Keuschheitsgürtels einen Kabelbinder gezurrt.

Nur mit einem scharfen Werkzeug können sie durch zerschneiden wieder entfernt werden. Genau das richtige Mittel um den Sitz des Keuschheitsgürtels zu sichern.

Denn wir lernten aus Erfahrung. Dies stellen täglich mindestens einmal, mit einigen Tropfen Babyöl in die Röhre des Keuschheitsgürtel sicher. Das hatte aber schlechten Einfluss auf die Verbindung zwischen den Teilen der Röhre.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 thoughts on “Permanente Keuschhaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.